Jackie,

WIE WIRKT CBD ÖL AUF DIE HAUT UND DEN KÖRPER?

CBD Öl, oder auch Cannabidiol genannt, wird aus der Hanf-Pflanze gewonnen und hat viele pflegende Eigenschaften, die sich positiv auf die Haut auswirken. Das Cannabinoid wird außerdem für seine schmerzmildernden und stressreduzierenden Wirkungen geschätzt. Im Gegensatz zu Marihuana, Cannabis und THC sind für CBD bisher jedoch keine berauschende oder psychoaktiven Eigenschaften bekannt. CBD Öl ist mittlerweile in einer Vielzahl von Kosmetikartikeln enthalten. W­­ir verraten Dir, was es mit diesem Inhaltsstoff auf sich hat und für welche Bedürfnisse sich das Hanföl besonders eignet.

08/10/2020 von @Jackie
WIE WIRKT CBD ÖL AUF DIE HAUT UND DEN KÖRPER?

WAS IST CBD ÖL?

Bei CBD handelt es sich um ein Cannabinoid mit dem Namen Cannabidiol. Genau wie THC findet man diesen Wirkstoff in der Hanfpflanze. Jedoch ist für Cannabidiol bisher keine psychoaktive Wirkung bekannt. Bei den Pflanzen handelt es sich um in der EU zugelassenen Nutzhanf beziehungsweise Industriehanf. Dieser trägt nur eine sehr geringe Menge an THC in sich. Die Blüten und Blätter der weiblichen Hanfpflanze dienen zur Gewinnung von CBD Extrakt. Da sich in den Knospen, bzw. in dem Harz auf den Knospen, der höchste Anteil an Cannabinoiden befindet, verwendet man zur Herstellung von CBD Öl hauptsächlich die Blüten.

Neben CBD Öl tauchen auf oft Begriffe wie Hanföl oder Hanfsamenöl auf. Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich hierbei um das Öl aus den Samen der Hanfpflanze. Meistens wird Hanföl mit CBD angereichert, woraus dann das CBD Öl entsteht. Hanfsamenöl eignet sich hingegen unter anderem als Speiseöl.

WIE WIRD CBD ÖL HERGESTELLT?

Es gibt mehrere Verfahren, um den CBD Extrakt aus den Blüten und Blättern der Hanfpflanze zu extrahieren. Mit den folgenden vier Extraktionsverfahren kann CBD unter anderem aus den Pflanzen gewonnen werden:

  • Extraktion mit verschiedenen Ölen: Bei dem Öl-Extraktions-Verfahren werden die Blüten in einem essbaren Pflanzenöl, wie zum Beispiel Olivenöl, Hanfsamenöl oder Kokosöl gelöst. Durch schonendes Erhitzen lösen sich die Cannabinoide aus den Blüten und man erhält ein fertiges CBD Öl.

  • Lösungsmittelextraktion: Mit Lösungsmitteln wie Alkohol oder Ethanol wird der CBD Extrakt aus dem Pflanzenmaterial gelöst. Dazu lässt man das Pflanzenmaterial in dem Mittel ziehen. Danach werden die Blüten/Blätter entfernt und das Lösungsmittel durch Erhitzen verdampft. Der gewonnene Extrakt lässt sich dann mit einem Pflanzenöl zu CBD Öl mischen.

  • Trockeneis-Extraktion: Bei diesem Verfahren wird Trockeneis verwendet, welches das Harz auf den Blüten gefrieren lässt. Dieses lässt sich dann leicht von der Pflanze abschütteln und man erhält ein harziges, CBD-haltiges Pulver.

  • CO2-Extraktion: Mit Hilfe eines aufwendigen, technischen Verfahrens und einer Extraktionsmaschine ist es dank der CO2-Extraktion möglich, den hochwertigsten CBD-Extrakt zu gewinnen. Das CO2 fungiert hierbei als Lösungsmittel.

WAS BEWIRKT CBD ÖL?

Je nach Extraktionsverfahren enthält in Hanfsamenöl gelöstes CBD Öl viele Wirkstoffe, die sich positiv auf die Haut und den Körper auswirken. Neben entspannenden, schmerzmildernden, entzündungshemmenden und antioxidativen Eigenschaften enthält es auch ungesättigte Fettsäuren wie Omega 3 und Omega 6. CBD Öl eignet sich für die äußere Anwendung auf die Haut und ebenfalls für eine orale Einnahme oder als Nahrungsergänzungsmittel. Die Wirkungsweisen und Erfahrungen mit CBD Öl sind daher je nach Art der Anwendung unterschiedlich und zielen auf verschiedene Bedürfnisse ab.

WIE WIRKT CBD ÖL AUF DIE HAUT?

CBD Öl ist in unterschiedlichen Konzentrationen, als Vollspektrum-Öl und in einer Vielzahl unterschiedlicher Produkte, wie Seren, Tropfen oder Cremes, erhältlich. Besonders bei zu Akne neigender Haut, Rosacea sowie gereizten Hautpartien kommt CBD Öl zum Einsatz, da es den natürlichen Heilungsprozess der Haut unterstützt. CBD Hanföl beruhigt, mildert Schmerzen und versorgt die Haut mit Feuchtigkeit. Es ist für alle Hauttypen geeignet und besonders bei trockener, iriitierter Haut hilfreich. Dank der antioxidativen Wirkung schützt das Öl die Haut auch vor freien Radikalen und vorzeitiger Hautalterung. So ist es auch ein effektives Anti-Aging-Mittel gegen Falten und feine Linien.

WIE WIRKT CBD ÖL AUF KÖRPER und GEIST?

Im Gegensatz zu THC ist für CBD bisher keine psychoaktive Wirkung bekannt. Es sorgt also nicht für ein „High“ und kann daher richtig angewendet, bedenkenlos und legal verwendet werden. Für die körperliche Gesundheit bietet CBD Öl viele positive Eigenschaften. So können zum Beispiel Arthrose oder Arthritis mit dem Öl positiv beeinflusst werden. Durch seine beruhigende Wirkung findet es auch bei Unruhezuständen, psychischen Herausforderungen und Schlafstörungen Verwendung. Außerdem wirkt es mildernd auf Anliegen wie Übelkeit. Die Verabreichung kann mit Tröpfen stattfinden, die man sich unter die Zunge träufelt, oder durch das Einnehmen von Kapseln.

CBD Öl hat viele positive Einflüsse auf die körperliche sowie psychische Gesundheit. Zusammen mit speziellen Pflegeprodukten für Deine Hautbedürfnisse kann das natürliche Öl ein kraftvoller Bestandteil Deiner Hautpflege-Routine werden.

Ähnliche Artikel

Soy Beauty! tu gaticornio