Linda,

Was kann Aloe Vera als Hautpflege?

Aloe Vera gilt seit jeher als Schönheitspflanze und wird nicht nur im Bereich der Anti-Aging-Pflege eingesetzt. Erfahre hier, wie Du Deiner Haut mit Aloe Vera Gel etwas Gutes tun kannst, welche Pflegeprodukte es gibt und was die Wüstenpflanze so besonders macht!

03/09/2021 von @Linda
Was kann Aloe Vera als Hautpflege?

WAS IST ALOE VERA?

Aloe Vera ist eine bereits seit Jahrtausenden bekannte Pflanze, die ihren Ursprung in wärmeren Gefilden hat. In Gebieten wie Süd- und Mittelamerika sowie Indien oder auf den Kanarischen Inseln ist die Aloe Vera Pflanze häufig anzutreffen. Dort herrschen nämlich optimale Bedingungen, die sie wachsen und gedeihen lassen. Optisch begeistert sie mit langen fleischigen Blättern und farbenfrohen Blütenständen. Aloe Vera ist aber viel mehr als nur ein schöner Blickfang. Sie kommt in verschiedenen Bereichen zur Anwendung: In der Bekleidungsindustrie wird Aloe Vera für die Herstellung von sogenannten Bio-Funktionstextilien verwendet. In der Ernährungsindustrie ist Aloe Vera als erfrischender Saft oder als Nahrungsergänzungsmittel bekannt. Und auch in der Kosmetikbranche ist die Pflanze ein fester Bestandteil diverser Pflegeprodukte. Wie Du siehst, scheint die Industrie die Pflanze für sich entdeckt zu haben. Aber wie kann Aloe Vera Dir und Deiner Haut helfen?

ALOE VERA FÜR DIE INNERE UND ÄUßERE ANWENDUNG

Aloe Vera enthält zahlreiche Wirkstoffe, die sich positiv auf die Haut und auf Dein Wohlbefinden auswirken können. Zumindest schwören viele auf die Wirkung von Aloe Vera. Erfrischendes Aloe Vera Wasser ist ebenso beliebt wie Gummibärchen mit Extrakten des Aloe Vera Gels. Ob dies tatsächlich einen nennenswerten Einfluss auf das Wohlbefinden hat, bleibt umstritten. Aber manchmal reicht auch schon das Gefühl aus, seinem Körper etwas Gutes zu tun. Anders sieht es hingegen bei Aloe Vera für die Haut als äußere Anwendung aus. Hier ist die Pflanze bereits seit Jahren Gegenstand vieler Studien.

Innerlich angewendet kann Aloe Vera:

  • bei Verdauungsbeschwerden helfen
  • die Mundschleimhaut beruhigen
  • den Magen beruhigen

Inwiefern die positive Wirkung bei der inneren Anwendung tatsächlich zutrifft, wird noch erforscht. Fakt ist jedoch, dass die Aloe Vera Pflanze in der Hautpflege an großer Bedeutung gewonnen hat. Neben Hyaluron, Vitamin C und Vitamin E wird auch immer wieder Aloe Vera als sinnvoller Pflegewirkstoff propagiert.

Aloe Vera auf der Haut angewendet kann:

  • Falten glätten
  • Irritationen mildern
  • Anzeichen von zu Akne neigender Haut mildern
  • Feuchtigkeit spenden
  • Beruhigend wirken

Die American Academy of Dermatology Association empfiehlt sogar, dass Produkte mit Aloe Vera nach einem Sonnenbrand auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen werden sollen. Die beruhigende und kühlende Wirkung von Aloe Vera Gel soll das Hautgefühl verbessern und Irritationen schneller abklingen lassen. Grund hierfür sind die in Aloe Vera enthaltenen Enzyme, Vitamine und Mineralstoffe. Viele Schönheitsexperten schwören zudem auf die hautpflegenden Eigenschaften, weshalb Aloe Vera ein fester Bestandteil ihrer täglichen Self-Care-Routine ist.

WELCHE WIRKSTOFFE MACHEN ALOE VERA SO BESONDERS?

Falls Du bei Deiner Hautpflege Wert auf Natürlichkeit legst, sind Naturprodukte wie Aloe Vera genau richtig für Dich: Die Pflanze enthält nicht nur jede Menge Feuchtigkeit, sondern auch wertvolle Extrakte, die Deine Haut geschmeidig halten. Die enthaltenen Vitamine A, C und E können Deine Hautschutzbarriere stärken und dadurch die Hautqualität positiv beeinflussen. Dank der sekundären Pflanzenstoffe hat Aloe Vera zudem eine antiseptische Wirkung auf die Haut. Damit kann die Pflanze auch zu Unreinheiten neigende Haut verbessern.

WO SIND DIE WIRKSTOFFE ENTHALTEN?

Die Wirkstoffe der Aloe Vera finden sich nahezu alle in den fleischigen Blättern der Pflanze. Genauer gesagt im Aloe Vera Gel. Wenn Du das pure Gel so frisch wie möglich gewinnen möchtest, lohnt sich die Aloe Vera als Zimmerpflanze. Bei Bedarf trennst Du ein Blatt ab, schneidest es der Länge nach auf und entnimmst das Gel für die sofortige Anwendung. Bei trockener Haut und Falten wird Aloe Vera Gel von vielen Menschen gerne verwendet.

WARUM HILFT ALOE VERA BEI FALTEN?

Falten sind ein Anzeichen der Hautalterung. Dieser Alterungsprozess ist genetisch bedingt und von Mensch zu Mensch verschieden. Er kann aber auch durch äußere Faktoren beeinflusst werden. So können Nikotinkonsum, Schlafmangel und UV-Exposition Deine Haut ebenfalls schneller altern lassen. Die Hautalterung macht sich oftmals durch trockene, dünner werdende Haut und erschlaffte Gesichtskonturen bemerkbar. Dann fehlt es der Haut vor allem an Feuchtigkeit und Spannkraft. Mit einer Feuchtigkeitspflege wie Aloe Vera kannst Du diesen Feuchtigkeitsmangel wieder ausgleichen. Als pures Gel angewendet kann Aloe Vera die Haut mit ihren zahlreichen Wirkstoffen länger frisch, glatt und strahlend aussehen lassen. Probiere es aus, und mach Dir die Wirkung dieser einzigartigen Pflanze zunutze!

WIRKT ALOE VERA AUCH GEGEN PICKEL?

Das Erscheinungsbild der Haut hängt von ihrem Feuchtigkeitsgehalt ab. Schließlich kann die Haut nur dann prall und rosig aussehen, wenn sie optimal hydratisiert ist. Deshalb spielt die richtige Feuchtigkeitspflege unter anderem auch bei Hautunreinheiten eine bedeutende Rolle. Gegen Pickel und Mitesser finden Aloe-Vera-Cremes häufig Verwendung. Als Creme oder Gesichtsmaske hilft Aloe Vera dabei, Falten, Trockenheit und Unreinheiten vorzubeugen. Die Beruhigende Aloe Vera Maske von Vichy ist mit Aloe Vera, Süßholzwurzelextrakt und Vulkanischem Wasser angereichert. Der Wirkkomplex spendet intensiv Feuchtigkeit, stärkt die Hautbarriere und hinterlässt ein angenehmes Gefühl auf der Haut.

HILFT ALOE VERA AUCH BEI AKNE?

Vielleicht fragst Du Dich jetzt, ob Aloe Vera die Haut auch bei schwerer Akne verbessern kann. Besser ist es, wenn Du Dich in diesem Fall zunächst an einen Dermatologen wendest. Dieser kann ein individuelles Therapiekonzept für Dich erarbeiten und Dir geeignete Hautpflege für Akne verschreiben. Unterstützend lässt sich Aloe Vera aber auch in Deine tägliche Akne-Pflegeroutine integrieren. Da Aloe Vera antiseptisch und beruhigend wirkt, kann eine Formel mit diesem Wirkstoff Pickel und Akne schneller abklingen lassen. Hierbei solltest Du jedoch darauf achten, dass keine irritierenden Stoffe im Produkt enthalten sind.

ALOE VERA ALS AFTER-SUN-PFLEGE FÜR SOMMERHAUT

Sommerzeit ist Urlaubszeit, und deshalb kann uns ein entspannter Strandtag schon mal die Zeit vergessen lassen. Während Du Dich noch genüsslich in der Sonne räkelst, ist Deine Haut damit beschäftigt, sich vor der UV-Strahlung zu schützen. Mit einer geeigneten Sonnencreme kannst Du sie dabei unterstützen. Um Rötungen und Hautirritationen zu verhindern, ist eine Sonnenmilch ideal. Aber Vorsicht: Wer zu wenig Sonnenschutz aufträgt oder sich nicht regelmäßig nachcremt, riskiert einen Sonnenbrand.

In diesem Fall kann Aloe Vera als After-Sun-Pflege die Haut beruhigen. Ob als pures Gel oder als Wirkstoff in einer fertigen Creme: Häufig bessert sich das Hautgefühl direkt nach dem Auftragen und die Haut entspannt sich.

ALOE VERA FÜR EMPFINDLICHE ACHSELN

Wenn Du zu empfindlicher Haut neigst, hast Du sicher schon einiges ausprobiert, um auch die Haut unter den Achseln zu pflegen. Dieser Bereich ist vor allem nach der Rasur sehr sensibel. Achte deshalb darauf, die Achseln während der Rasur nicht zu sehr zu beanspruchen. Neben einer frischen Rasierklinge sind beispielsweise natürliche Rasieröle zu empfehlen. Diese lassen die Klinge sanft auf der Haut gleiten, ohne sie zu strapazieren. Im Anschluss an die Rasur verwendest Du am besten ein Deo mit beruhigenden Inhaltsstoffen. Deodorant Purete De Lin von Sanoflore ist besonders sanft. Die Formel besteht aus natürlichen Inhaltsstoffen und verleiht Deinen Achseln einen zarten Duft. Aloe Vera und Bio-Leinöl legen sich wie ein schützender Film auf Deine Haut und beruhigen sie.

HAARPFLEGE MIT ALOE VERA

Auch Kopfhaut und Haar profitieren von einem Pflegeprodukt mit Aloe Vera. Insbesondere trockene, zu Schuppen neigende Kopfhaut wird dank der besonderen Wirkstoffe intensiv durchfeuchtet. Ebenso kann stark juckende Kopfhaut mit Aloe Vera wieder zur Ruhe kommen. Zudem bringt Aloe Vera auch einen wunderbaren Glanz in sprödes Haar. Mit dem DERCOS NUTRIENTS Vitamin Glanz-Shampoo erhält Dein Haar neue Geschmeidigkeit und einen schönen Glow. Die Wirkstoffe hüllen das Haar ein, bewahren es vor dem Austrocknen und hinterlassen ein gepflegtes Gefühl. Nachdem Dein Haar gereinigt ist, sorgt der  DERCOS NUTRIENTS Vitamin-Conditioner für die Extraportion Pflege. Aloe Vera und Acai-Beere tragen dazu bei, dass sich Dein Haar weicher anfühlt und lebendiger aussieht.

Dass Aloe Vera Haut und Haar verwöhnt, weißt Du nun. Also mach Dir die Eigenschaften der begehrten Schönheitspflanze zunutze und integriere Aloe Vera in Deine tägliche Pflegeroutine. Aber gib Deiner Haut die nötige Zeit, um sich an die neue Routine zu gewöhnen. Nach einigen Wochen sollten sich die ersten Effekte bereits bemerkbar machen.

Ähnliche Artikel