Anna,

Pflege für Wimpern und Augenbrauen

Voluminöse, lange Wimpern und dichte Augenbrauen – das wünschen sich viele Frauen. Die Realität sieht jedoch häufig anders aus: Oft wirken die zarten Härchen rund um die Augen dünn und kurz, sind brüchig oder fallen vermehrt aus. Wir verraten Dir, wie Du Deine Wimpern und Augenbrauen langanhaltend stärkst und so Deinem Gesicht mehr Ausdruck verleihst.

20/10/2022 von @Anna
Pflege für Wimpern und Augenbrauen

PFLEGE-TIPPS FÜR SCHÖNE WIMPERN UND AUGENBRAUEN

Voluminöse, lange Wimpern und dichte Augenbrauen – das wünschen sich viele Frauen. Die Realität sieht jedoch häufig anders aus: Oft wirken die zarten Härchen rund um die Augen dünn und kurz, sind brüchig oder fallen vermehrt aus. Wir verraten Dir, wie Du Deine Wimpern und Augenbrauen langanhaltend stärkst und so Deinem Gesicht mehr Ausdruck verleihst.

WELCHE AUFGABE ERFÜLLEN WIMPERN?

Die Wimpern wachsen in Zweier- oder Dreierreihen am oberen und unteren Augenlid. Genau wie Augenbrauen funktionieren sie wie ein schützender Filter für unsere Augen. Sie halten Staub, Schmutz und Fremdkörper von den Augen fern. Auch vor hellem Sonnenlicht bieten die feinen Wimpernhärchen einen gewissen Schutz. Darüber hinaus gelten schöne und volle Wimpern bei den meisten Menschen als Schönheitssymbol und werden gerne besonders hervorgehoben.

Warum fallen Wimpern aus?

Wimpern haben ihren eigenen Wachstumszyklus und wachsen langsamer als die übrige Körperbehaarung. Der vollständige Zyklus einer einzelnen Wimper dauert in etwa 100 bis 150 Tage. Dann fällt sie aus und ein neues Härchen wächst nach. Das immer mal wieder Wimpern ausfallen, ist also normal. Bemerkst Du jedoch einen übermäßigen Wimpernverlust, kann das mehrere Ursachen haben:


  • Reibung und Druck während der Reinigung
  • Feuchtigkeitsmangel
  • Die falsche Mascara
  • Künstliche Wimpern
  • Anhaltender Stress
  • Bestimmte Medikamente
  • Hormonelle Ursachen


Da die möglichen Ursachen für Wimpernausfall sehr vielfältig sind, frage bei Unklarheiten am besten Deinen Hausarzt um Rat.


WARUM IST WIMPERNPFLEGE SO WICHTIG?

Ebenso wie unser Kopfhaar, neigen auch die Wimpern durch alltägliche Beanspruchung dazu, spröde und brüchig zu werden. Eine regelmäßige Wimpernpflege versorgt die empfindlichen Härchen mit wichtigen Pflegestoffen und verleiht ihnen mehr Geschmeidigkeit sowie Elastizität. Zur Pflege und Stärkung der Wimpern eignen sich insbesondere spezielle Wimpernseren.


WAS IST EIN WIMPERNSERUM?

Wimpernseren – auch Lash Booster oder Wimpernbooster genannt – haben die Aufgabe, die Wimpern zu pflegen. Nach einigen Wochen regelmäßiger Anwendung erscheinen die Wimpern länger, dichter und sollen stärker nachwachsen. Zu diesem Zweck enthalten einige Wimpernseren Hormone, wie beispielsweise Prostaglandin. Diese Hormone können das natürliche Wachstum der Wimpern positiv beeinflussen. Viele Augenärzte, aber auch Experten aus dem Kosmetikbereich sehen die Verwendung von Hormonen in Wimpernseren aufgrund möglicher Nebenwirkungen jedoch kritisch.


Gut zu wissen: Hormonhaltige Wimpernseren erkennst Du an der Inhaltsstoffbezeichnung (INCI) auf dem Produkt oder der Verpackung. Achte dabei vor allem auf INCI-Bezeichnungen mit dem Bestandteil ‚prost‘ wie etwa Dechloro Dihydroxy Difluoro Ethylcloprostenolamide oder Methylamido-Dihydro-Noralfaprostal. 



Wimpernseren ohne Hormone

Zum Glück gibt es mittlerweile immer mehr Alternativen zu hormonhaltigen Wimpernseren, die auf Wirkstoffen wie Peptiden, Biotin, Hyaluronsäure oder pflanzlichen Aktivstoffen beruhen. Zwar benötigen sie etwas mehr Zeit um zu wirken, sind dafür aber in der Regel besser verträglich. Ein Wimpernserum ohne Hormone pflegt und stärkt die Wimpern auf natürliche Weise. Das Cils Booster Lash Activating Serum von Lancôme beispielsweise pflegt und revitalisiert die Wimpern mit Rosenextrakten, Panthenol und der Aminosäure Arginin. Bei regelmäßiger Anwendung trägt die Wimpernpflege zur Regeneration der Haarfasern bei und verbessert die Wimperndichte. Zusätzlich wirkt der pflegende Wimpernbooster dem Ausfallen der Wimpern durch Haarbruch entgegen.


Wimpernserum richtig auftragen

Für bestmögliche Ergebnisse wende Dein Wimpernserum in den ersten Wochen am besten ein- bis zweimal täglich an. Stellst Du sichtbare Erfolge fest, ist eine Anwendung der Wimpernpflege alle zwei oder drei Tage ausreichend.


  • Reinige zunächst Dein Gesicht und Deine Augenpartie. Damit der Wimpernbooster seine volle Wirkung entfalten kann, müssen die feinen Härchen frei von Make-up, öligen Rückständen und Schmutzpartikeln sein.


  • Trage nun das Wimpernserum mithilfe des Applikators etwa einen Millimeter oberhalb des oberen und unteren Wimpernkranzes auf. Nach einer kurzen Einwirkzeit von etwa ein bis zwei Minuten kannst Du Deine Augen wie gewohnt pflegen oder schminken.


Gut zu wissen: Bei der Anwendung von Wimpernseren ist ein wenig Geduld gefragt. Bevor erste Erfolge sichtbar werden, dauert es zwischen 6 bis 8 Wochen. Das endgültige Ergebnis ist meist nach 10 bis 12 Wochen erreicht.


Augenbrauenserum für dichte und volle Brauen

Nicht nur die Wimpern, auch die Augenbrauen freuen sich über eine stärkende Pflege. Bist Du von Natur aus nicht mit vollen, symmetrischen Augenbrauen gesegnet oder hast in der Vergangenheit viel mit der Pinzette gezupft, kann ein Augenbrauenserum helfen, die Härchen kräftigen und Lücken auffüllen. Wie beim Wimpernserum kannst Du auch bei Augenbrauenseren zwischen Varianten mit und ohne Hormonen wählen. Zudem findest Du häufig eine Kombination aus Wimpern- und Augenbrauenserum in einem Produkt. Das Serum trägst Du einfach vor dem Schlafengehen mit dem dazugehörigen Bürstchen auf die Augenbrauen und die darunterliegende Haut auf.


Tipp: Mit einem Augenbrauen-Filler kannst Du Deine Augenbrauen im Handumdrehen optisch auffüllen und verdichten. Der Brow Powder Filler von IT Cosmetics mit Biotin, Lecithin und Grüner-Tee-Extrakt stärkt und pflegt die Augenbrauen. Zudem sorgen integrierte natürliche und haarähnliche Fasern sofort für optisch vollere, dichtere Brauen.




SCHÜTZENDE PFLEGE DER AUGENPARTIE

Neben der Pflege von Wimpern und Augenbrauen solltest Du auch die zarte Haut der Augenpartie intensiv pflegen. Die Haut in diesem Bereich des Gesichts ist wesentlich dünner als andere Hautpartien und dadurch sehr sensibel. Ideal zur Pflege der Haut um die Augen sind ein Anti-Aging-Augenserum sowie eine Anti-Aging-Augencreme. Das Advanced Génifique Yeux Light-Pearl™ Augen- und Wimpernserum von Lancôme wirkt wie ein Weckruf für müde, geschwollene Augen, mildert Falten und Tränensäcke und stärkt zugleich die Wimpern. Die innovative Technologie mit integriertem Wimpernserum pflegt und kräftigt durch Wirkstoffe wie Koffein, Arginin sowie Prä- und Probiotika. Gleichzeitig kühlt der patentierte Applikator aus Chirurgenstahl die Haut und belebt so die Augenpartie zusätzlich. Eine feuchtigkeitsspendende und glättende Augencreme rundet Deine tägliche Augenpflege perfekt ab.


WIMPERN RICHTIG SCHMINKEN

Mit Mascara setzt Du Deine Wimpern gekonnt in Szene. Die Wimperntusche betont die Wimpern und lässt sie länger und dichter wirken. Damit der perfekte Augenaufschlag gelingt, findest Du hier clevere Tipps für das Schminken Deiner Wimpern.


  • Mit einer Wimpernzange bringst Du die Wimpern in die richtige Form. Ganz wichtig: die Wimpernzange ausschließlich vor dem Tuschen verwenden. Mascara härtet beim Trocknen aus, sodass die empfindlichen Härchen durch die Wimpernzange brechen könnten.


  • Ein Lash Primer, eine Art Grundierung, bereitet Deine Wimpern auf die Anwendung von Mascara vor. Er verlängert und verdichtet die Wimpern optisch und sorgt dafür, dass die Wimperntusche besser und länger hält. Lash Primer hat meist eine transparente bis leicht milchige Konsistenz, lässt sich leicht auftragen und ist unter der Mascara nicht sichtbar.


  • Nach dem Lash Primer wird die Mascara aufgetragen. Idealerweise wählst Du eine Wimperntusche mit pflegenden Inhaltsstoffen. Hello Lashes Volumizing Mascara + Lash Serum von IT Cosmetics beispielsweise setzt auf eine innovative Technologie mit integriertem Wimpernserum. Biotin, Arganöl und Jojobaöl kombiniert mit intensiv schwarzen Pigmenten, schenken den Wimpern Pflege, Volumen und Definition. Die 360°-Wimpernbürste erreicht dabei auch sehr feine Härchen von der Wurzel an.


  • Für perfekt getuschte Wimpern setze das Mascara-Bürstchen so nah wie möglich am Wimpernkranz an und tusche die Wimpern in kleinen Zick-Zack-Bewegungen bis zu den Spitzen.


WIMPERN SCHONEND ABSCHMINKEN

Da die Wimpern durch Mascara weniger flexibel sind, können Sie leichter brechen – vor allem im Schlaf. Daher ist das Abschminken vor dem Schlafengehen besonders wichtig. Verwende hierfür einen milden Make-up-Entferner, der speziell für die empfindliche Augenpartie geeignet ist. Gib den Make-up-Entferner auf ein mit Wasser angefeuchtetes Wattepad und lege dieses für einen Moment auf das geschlossene Auge. So kann der Make-up-Entferner einwirken und die Mascara langsam von den Wimpern lösen. Anschließend mit dem Wattepad sanft von oben nach unten sowie von außen nach innen streichen. Achte darauf, die Wimpern und auch die Haut um die Augen nicht durch Reibung oder zu viel Druck zu beanspruchen. Um auch die unteren Wimpern restlos von Mascara-Rückständen zu befreien, schaue Richtung Decke und lege das Wattepad unterhalb des Wimperkranzes an. Führe dann das Wattepad vorsichtig nach außen und oben.


HAUSMITTEL FÜR DIE PFLEGE VON WIMPERN UND AUGENBRAUEN

Zusätzlich zu einem stärkenden Wimpern- oder Augenbrauenserum kannst Du die Härchen Deiner Augenpartie mit einer pflegenden Kur verwöhnen. Dazu eignen sich Öle besonders gut. Sie pflegen Wimpern und Augenbrauen und verleihen ihnen Geschmeidigkeit. Hierzu einfach ein- bis zweimal wöchentlich nach dem Abschminken ein Wattestäbchen in Rizinusöl, Kokosöl oder Olivenöl tauchen und vorsichtig auf den Wimpernkranz, die Wimpern und die Augenbrauen tupfen.

Volle, lange Wimpern und dichte Augenbrauen mögen zwar nicht jeder Frau von Natur aus gegeben sein, lassen sich mit den richtigen Produkten und ein wenig Geduld dennoch realisieren. Hierfür ist vor allem die richtige Wimpernpflege wichtig. Ein Wimpern- oder Augenbrauenserum stärkt und pflegt die feinen Härchen. Mascara setzt die Wimpern zusätzlich in Szene und sorgt für den perfekten Augenaufschlag. Auf diese Weise verleihst Du Deinem gesamten Gesicht mehr Ausdruck und Kontur.

Für mehr spannende News rund um das Thema Haut melde Dich hier zum Newsletter an!

Ähnliche Artikel