Anna,

GLYCOLSÄURE UND VITAMIN C FÜR EINEN STRAHLENDEN TEINT

Glykolsäure und Vitamin C zählen zu den beliebtesten Wirkstoffen in der Hautpflege. Sie können in der richtigen Kombination für einen ebenmäßigen Teint sorgen, einen gesunden Glow verleihen und Unreinheiten entgegenwirken. Erfahre hier alles über die Wirkung von Glykolsäure und Vitamin C für die Haut.

19/04/2021 von @Anna
GLYCOLSÄURE UND VITAMIN C FÜR EINEN STRAHLENDEN TEINT

WAS IST GLYKOLSÄURE?

Glykolsäure gehört zu den Alpha-Hydroxysäuren (AHA) und ist somit den Fruchtsäuren zuzuordnen. In der Hautpflege sind diese für ihren exfolierenden Effekt geschätzt, weshalb sie in speziellen Kosmetikprodukten und chemischen Peelings enthalten sind. Im Gegensatz zu mechanischen Peelings erfolgt der Peeling-Effekt bei AHA-Säuren besonders sanft: Durch die Glykolsäure werden zelluläre Verbindungen gelöst und schonend abgetragen. Glykolsäure regt die Zellerneuerung der Haut an, indem sie alte Zellen von der Hautoberfläche entfernt. Da das Hautbild durch den exfolierenden Effekt verfeinert wird, wirkt das Hautbild ebenmäßiger und gewinnt an Ausstrahlung. Auch zu Unreinheiten neigende Haut kann sich mit dem Einsatz von Glykolsäure verbessern.


GLYKOLSÄURE WIRKUNG AUF DIE HAUT

Durch die Abtragung der obersten Hornschicht kann der Talg besser abfließen. Die Poren verstopfen weniger schnell, was der Entstehung von Pickeln und Mitessern entgegenwirken kann. Glykolsäure kann der Haut vielerlei Vorteile bieten. Insbesondere zu Unreinheiten neigende, fettige Haut kann von den positiven Effekten profitieren:


Vorteile für die Haut:

  • ebenmäßiger Teint
  • frischeres Hautbild
  • Unreinheiten wirken gemildert
  • verfeinerte Poren
  • gleichmäßigerer Hautton
  • wirkt gegen Anzeichen vorzeitiger Hautalterung

AHA UND BHA: DER UNTERSCHIED

Neben Fruchtsäuren (AHA) gibt es auch die Salicylsäure (BHA). Während AHA an der Hautoberfläche arbeitet, kann Salicylsäure auch in tiefere Hautschichten eindringen. Sie ist sehr gut geeignet bei fettiger Haut, die zu Unreinheiten neigt. Auch wenn Du zu Rosazea, Schuppenflechte oder Reibeisenhaut neigst, kann eine Pflege mit Salicylsäure helfen. In Hautpflegeprodukten findest Du häufig eine Salicylsäure-Konzentration von 0,5 bis 2 %. Aqua Magnifica von Sanoflore ist ein bio-zertifiziertes Gesichtstonic mit Salicylsäure. Die exfolierende Wirkung befreit die Haut von alten Zellen und ebnet den Teint. Zusätzlich beleben Pflanzenextrakte und neun ätherische Bio-Öle die Haut und machen sie geschmeidig zart. Salicylsäure und Glykolsäure bekommst Du mit dem SkinCeuticals Blemish + Age Defense Serum auch als effektiven Wirkstoffkomplex. Das Serum ist speziell zur Pflege bei zu Akne neigender und Unreinheiten neigender Haut geeignet. Die Formel mit Glykolsäure wirkt an der Hautoberfläche. Das Serum mildert Unreinheiten und wirkt der Entstehung neuer Pickel und Mitesser gezielt entgegen. Zudem wirken Falten gemildert.


ES KOMMT AUF DIE KONZENTRATION AN

Die Wirkung von Glykolsäure hängt in erster Linie von der Konzentration ab. Diese solltest Du immer an Deinen Hauttyp und an Deine Hautbeschaffenheit anpassen. Eine Konzentration unter 4 % Glykolsäure hat eine geringe exfolierende Wirkung und ist besonders sanft. Für eine abendliche Anwendung mit sichtbarem Effekt greifst Du am besten zu einer Glykolsäure-Konzentration zwischen 4 bis 10 %. So kannst Du gezielt gegen die Anzeichen der Hautalterung angehen. Eine Glykolsäure-Konzentration bis 20 % erfordert eine Vorbehandlung der Haut und eine Empfehlung durch einen Dermatologen. In der Regel wird diese Konzentration nur von einem professionellen Hautpflege-Experten angewendet.


HAT GLYKOLSÄURE NEBENWIRKUNGEN?

Wie jedes Peeling kann auch Glykolsäure Hautirritationen herbeiführen. Die richtige Glykolsäure-Konzentration ist entscheidend! Wenn Du merkst, dass Deine Haut nach der Anwendung des Wirkstoffs irritiert ist, greifst Du besser zu einem Produkt mit einer niedrigeren Glykolsäure-Konzentration. Manchmal kann es auch sein, dass die Haut auf gewisse Stoffe generell empfindlich reagiert. Such Dir dann am besten eine schonende Alternative. Lass Dich diesbezüglich in Deiner Apotheke oder von Deinem Dermatologen beraten.


WAS IST VITAMIN C UND WIE WIRKT ES AUF DIE HAUT?

Auch Vitamin C kann Deinen Teint zum Strahlen bringen! Vitamin C ist ein natürliches Antioxidans, das vorwiegend in Zitrusfrüchten vorkommt. Über die Nahrung aufgenommen, schützt es das Immunsystem und regelt viele Stoffwechselprozesse im Körper. Auch in der Hautpflege ist Vitamin C ein nicht mehr wegzudenkender Wirkstoff. In Seren, Cremes, Lotionen und Ampullen bereichert Vitamin C die tägliche Hautpflege und verhilft bei regelmäßiger Anwendung zu einem jugendlicheren, klaren Hautbild. Das lichtempfindliche Vitamin sollte jedoch stets in Verbindung mit einem UV-Schutz verwendet werden.


Vitamin C…

  • glättet Linien und Falten
  • Wirkt Pigmentflecken entgegen
  • schützt die Haut vor freien Radikalen
  • kurbelt die Kollagenproduktion der Haut an
  • mildert Unreinheiten
  • verfeinert den Teint

Bei all den Vorteilen ist es kein Wunder, dass Vitamin C für die Haut auch in der Anti-Aging-Pflege eine bedeutende Rolle spielt. Das bedeutet aber auf keinen Fall, dass Du Vitamin C nicht schon im jungen Alter verwenden darfst. Je früher Du Deine Haut mit kostbaren Wirkstoffen versorgst, desto länger bleibt Deine Haut auch im Alter schön.


GLYKOLSÄURE UND VITAMIN C FÜR DIE HAUT

Glykolsäure und Vitamin C sind also wahre Allrounder in Sachen Hautpflege. Sie lassen Deine Haut insgesamt frischer aussehen, mildern die Zeichen der Hautalterung und schützen sie vor äußeren Einflüssen. Das sind reichlich Gründe, um Vitamin C und Glycolsäure in Deine tägliche Hautpflege einzubauen. Mit dem SkinCeuticals C E Ferulic Serum bekommst Du ein Serum mit Vitamin C- für den Tag. Die Formulierung schützt Deine Haut vor lichtbedingter Hautalterung und freien Radikalen. Feine Linien und Falten werden gemildert und der Teint gewinnt an Strahlkraft.

Die LIFTACTIV Specialist Glyco-C Peeling Ampullen von Vichy sind ebenfalls mit einem Wirkkomplex aus Glykolsäure und Vitamin C angereichert. Die Pflege wirkt gegen Falten und Hautunreinheiten. Zudem enthält die Formel Hyaluronsäure, die Deine Haut intensiv mit Feuchtigkeit versorgt und aufpolstert. Die Ampullen kommen in Braunglas verpackt, was den lichtempfindlichen Inhalt schützt.

Nun weißt Du, was Glykolsäure und Vitamin C für Deine Pflegeroutine bewirken können. Probiere es am besten selbst aus und überzeuge Dich vom positiven Effekt dieser außergewöhnlichen Wirkstoffe. Gib Deiner Haut aber in jedem Fall etwas Zeit, um sich an die neue, effiziente Hautpflege zu gewöhnen. Dein Warten wird schon bald belohnt!

19/04/2021

@Niklas

Danke für die tollen Tipps :) AHA und Vitamin C ist echt eine meiner liebsten Wirkstoff Kombis! Abends verwende ich die Glyco C Ampullen von Vichy und booste morgens meinen Sonnenschutz mit dem CE Ferulic von SkinCeuticals.

Ähnliche Artikel