Allergie, Haut, Juckreiz, Ausschlag, Hautpflege, Hilfe, Creme, Apotheke

DIE OPTIMALE PFLEGE BEI ZU ALLERGIEN NEIGENDER HAUT

Es ist wieder soweit: Deine Schleimhäute schwellen an, Deine Augen jucken und Deine Nase hört nicht auf zu laufen. Wenn die Natur aus dem Winterschlaf erwacht, dann nehmen auch die Allergie-Beschwerden zu. Wie Du mit der richtigen Pflege Deine Symptome mindern kannst, erfährst du hier.

27/09/2019 von @Paula
DIE OPTIMALE PFLEGE BEI ZU ALLERGIEN NEIGENDER HAUT

WAS IST EINE ALLERGIE?

Eine Allergie ist eine Überreaktion Deines Immunsystems auf eigentlich harmlose Umweltstoffe. Dabei nimmt Dein Körper die auslösenden Stoffe (Allergene) fälschlicherweise als Bedrohung wahr und reagiert entsprechend. Beim nächsten Kontakt mit dem auslösenden Stoff erinnert sich Dein Immunsystem an das Allergen und aktiviert daher umgehend Abwehrmechanismen. Diese können angeschwollene Schleimhäute, juckende Augen, eine brennende und sich rötende Haut oder Quaddeln zur Folge haben. Auch eine Spätreaktion in Form eines Ekzems, das erst nach mehreren Tagen auftritt, ist möglich.

SO ENTSTEHT EINE ALLERGIE

Um eine Allergie festzustellen und die Ursache für die Überreaktion des Immunsystems herauszufinden, solltest Du einen Dermatologen oder Allergologen aufsuchen. Dieser kann Dir genau sagen, worauf Deine Allergie zurückzuführen ist. Gemeinsam könnt ihr eine passende Behandlung festlegen, um Deine Symptome zu mindern. Dabei macht sich beinahe jede Allergie auf der Haut bemerkbar. Denn sie ist der erste Kontakt Deines Körpers zur Außenwelt und die Barriereschicht zum Schutz vor schädlichem Umwelteinflüssen.

Eine Reaktion auf ein Allergen ist zunächst spürbar, aber kaum sichtbar. Erst nach und nach setzen Brennen, Rötungen und Schwellungen ein. Sollten diese Symptome nicht behandelt werden, kann es zu Schuppungen, Ekzemen und anderen Reaktionen der Haut kommen. Oft reagieren Allergiker, indem sie die betroffenen Stellen kratzen. Dadurch entsteht häufig ein Teufelskreis, da die Symptome so noch verschlimmert werden.


Hautpflege bei zu Allergien neigender Haut

Mit einer geeigneten Pflege kannst Du Deine Allergie-Symptome schnell lindern. Dazu gehört einerseits eine gezielte Pflegeroutine und andererseits ist es wichtig, dass Du auf die passenden Produkte für empfindliche Haut setzt. Deine Pflegeroutine sollte auf empfindliche und allergische Haut abgestimmt sein und aus folgenden Schritten bestehen:


  1. Reinige Deine Haut sanft

Reinige Deine Haut morgens und abends mit einem sanften Produkt, um sie von Schmutzpartikeln, Make-up-Resten und überschüssigen Talg zu befreien. Produkte mit einer minimalistischen Formel wie das Toleriane Reinigungsfluid von La Roche-Posay sind besonders sanft zur Haut.


  1. Beruhige und lindere den Juckreiz

Mit langhaltender Feuchtigkeit kannst Du Deine Haut beruhigen und Irritationen mildern. So ist etwa TOLERIANE Ultra 8 von La Roche-Posay eine Sprühpflege, die dank Thermalwasser und nur acht ausgewählten Inhaltsstoffen für ein augenblicklich belebendes Hautgefühl und die Haut erfrischt und langfristig mit Feuchtigkeit versorgt.


  1. Pflege Deine empfindliche Haut

Mit einer langanhaltenden Pflege stärkst Du Deine Hautschutzbarriere und milderst Symptome wie zum Beispiel Rötungen, Brennen und Juckreiz. TOLERIANE Ultra Tagespflege eignet sich zum Beispiel zur Pflege von überempfindlicher oder zu Allergien neigender Haut geeignet. Solltest Du eine sehr empfindliche Augenpartie haben, eignet sich eine feuchtigkeitsspendende Augenpflege wie Toleriane Ultra Auge. So kannst Du auch Deinen Juckreiz besser in den Griff bekommen.

Bei Deiner Pflegeroutine ist es ratsam, auf spezielle Inhaltsstoffe zu setzen, um die Symptome von zu Allergien neigender Haut zu mildern.

  • Thermalwasser wirkt erfrischen und kühlend
  • Neurosensine mildert die Empfindlichkeit der Haut
  • Niacinamide stärken die Hautschutzbarriere

TIPPS BEI HAUTALLERGIEN

Neben einer geeigneten Pflegeroutine mit wertvollen Inhaltsstoffen solltest Du weitere Maßnahmen ergreifen. Diese Tipps und Tricks helfen Dir beim Umgang mit Allergien:

  • Reinige neue Kleidung vor dem ersten Mal Tragen gründlich
  • Wasche regelmäßig Deine Haare, um schädliche Umweltstoffe zu entfernen
  • Teste neue Pflegeprodukte und Make-up zunächst drei Tage auf der Innenseite Deines Unterarms
  • Achte auf den aktuellen Pollenflugkalender
  • Trage nickelfreien Schmuck, um unnötige Reaktionen der Haut zu vermeiden
  • Schütze Dich vor UV-Strahlen

28/09/2019

@Ursula

Toleriane ultra und Toleriane ultra Augen sind eine sehr gute Pflee bei allergischer Haut. Auch bei Reizungen durch Heuschnupfen habe ich sehr gute Erfahrungen mit Toleriane ultra gemacht. Demnächst möchte ich Toleriane utra Nacht auch noch ausprobieren. Bin gespannt, wie sie sich anfühlt.

Ähnliche Artikel

Soy Beauty! tu gaticornio