Lisa,

CERAMIDE: DIE PERFEKTE PFLEGE FÜR TROCKENE HAUT

Von einer jugendlichen, prallen und strahlenden Haut träumt wohl jeder. Damit Deine Haut schön und gesund aussieht, braucht sie vor allem Feuchtigkeit. Ansonsten kann sie schnell austrocknen, anfangen zu jucken oder zu Rötungen neigen.

30/08/2019 von @Lisa
CERAMIDE: DIE PERFEKTE PFLEGE FÜR TROCKENE HAUT

Von einer jugendlichen, prallen und strahlenden Haut träumt wohl jeder. Damit Deine Haut schön und gesund aussieht, braucht sie vor allem Feuchtigkeit. Ansonsten kann sie schnell austrocknen, anfangen zu jucken oder zu Rötungen neigen. Um das zu verhindern und den Feuchtigkeitslevel Deiner Haut hochzuhalten, solltest Du Deine Hautschutzbarriere stärken. Wie Du das am besten machst, erfährst Du hier.


WAS SIND CERAMIDE?

Ceramide sind Fette, die in der Haut vorkommen. Sie schützen die Haut vor Feuchtigkeitsverlust und stärken die Hautbarriere. Dieses „Schutzschild“ wirkt in zwei Richtungen: Zum einen schützt es die Haut davor, übermäßig viel Feuchtigkeit abzugeben. Zum anderen verhindert die Barriere, dass Bakterien oder andere schädliche Umweltstoffe in die Haut eindringen. Die Hautschutzbarriere besteht aus Hornzellen und Fetten. Ungefähr 50-60 % dieser Fette sind Ceramide. Diese sorgen also dafür, dass Deine Haut nicht austrocknet, sie vor äußeren Einflüssen geschützt ist und ausreichend durchfeuchtet bleibt. In der menschlichen Haut gibt es mindestens neun verschiedene Ceramid-Arten. Wusstest Du das?


WAS PASSIERT, WENN DIE HAUT ZU WENIG CERAMIDE HAT?

Bei einer niedrigen Anzahl an Ceramiden wird die Hautbarriere geschwächt und Feuchtigkeit wird nicht ausreichend gespeichert. Eine mögliche Folge für die Haut können Rötungen, Irritationen oder Abschuppungen sein. Das Gesicht fühlt sich meist trocken an und kann fahl aussehen.
Eine intakte Hautbarriere hingegen kann den Zeichen der Hautalterung wie feinen Linien, Falten vorbeugen. Das heißt, wenn Deine Haut vor dem Austrocknen geschützt ist, können sich weniger Falten bilden. Somit sind Ceramide ein hervorragender Anti-Aging-Wirkstoff.


CERAMIDE: FEUCHTIGKEIT FÜR ALLE HAUTTYPEN

Ceramide sind also ein wichtiger Baustein für eine intakte Hautbarriere. Ganz gleich, welches Hautbedürfnis Du hast, helfen diese Fette Dir, Deine Haut im Gleichgewicht zu halten. Hier haben wir 4 nützliche Fakten rund um Ceramide zusammengefasst:


  • Trockene Haut

      Für eine trockene Haut kann eine gestörte Hautbarriere die Ursache sein, da zu viel Feuchtigkeit aus der Membran nach außen dringt.


  • Fettige Haut

      Die Überfunktion der Talgdrüsen kann auf einen niedrigen Feuchtigkeitsgehalt der Haut hindeuten. Eine gestärkte Hautbarriere hält die Sebumproduktion im Gleichgewicht.


  • Anti-Aging-Effekt:

     Eine gut durchfeuchtete Haut neigt weniger zu Falten und feinen Linien. Bewahre mit einer gestärkten Hautbarriere Dein jugendliches Aussehen.


  • Empfindliche Haut

     Bei besonders empfindlicher Haut ist häufig die Hautbarriere gestört. Hier helfen Ceramide die Schutzfunktion der Haut wieder aufzubauen.


GESICHTSCREME FÜR TROCKENE HAUT

Damit Deine Haut langanhaltend Feuchtigkeit speichert und vor negativen Einflüssen geschützt ist, solltest Du auf eine hochwertige Pflege setzen, die mit Ceramiden angereichert ist. Indem Du Deine Haut mit diesem wichtigen Wirkstoff versorgst, stärkst Du ihre Barrierefunktion. Vor allem bei einer irritierten oder empfindlichen Haut ist es wichtig, dass der Schutz vor Bakterien, Viren oder Pilzen intakt ist.
Die feuchtigkeitsspendende Gesichtscreme von CeraVe ist mit drei essenziellen Ceramiden angereichert und unterstützt Deine Hautbarriere. Für intensive Feuchtigkeit enthält die Creme Hyaluronsäure, die Wasser langanhaltend in der Haut speichert.
Nicht nur für Dein Gesicht ist eine intakte Hautbarriere wichtig. Genauso solltest Du bei Deiner Körperpflege auf viel Feuchtigkeit und einen Schutz vor Umwelteinflüssen wertlegen. Mit der Feuchtigkeitslotion von CeraVe schenkst Du Deinem Körper bis zu 24 Stunden intensive Feuchtigkeit. Die nicht fettende Formel ist mit Ceramiden und Hyaluron angereichert und beschert Dir eine strahlende Haut.


CERAMIDE & VITAMIN C – DAS IDEALE HAUTPFLEGE-DUO?

Ceramide sind zwar immer noch ein Geheimtipp in der Hautpflege, sollten aber in Deiner täglichen Routine nicht fehlen. Damit kannst Du auf die Bedürfnisse Deiner Haut eingehen und gleichzeitig den Zeichen der Hautalterung vorbeugen. Dabei ist es wichtig, dass Du die Ceramide mithilfe von Antioxidantien schützt, da Lipide anfällig für freie Radikale sind. Vitamine wirken antioxidativ und schützen vor äußeren Umwelteinflüssen.

Ähnliche Artikel

Soy Beauty! tu gaticornio