Marie,

ALLES ÜBER PFLEGE FÜR REIFE HAUT AB 60

Reife Haut hat bereits viel erlebt. Ihre Falten und Flecken erzählen die Geschichte eines ganzen Lebens. Um Deine Haut auch im höheren Alter gut zu pflegen, solltest Du auf spezielle Pflege für reife Haut ab 60 zurückgreifen. Erfahre hier, warum dies wichtig ist und welche Pflegeprodukte die Haut nach den Wechseljahren unterstützen können.

20/10/2021 von @Marie
ALLES ÜBER PFLEGE FÜR REIFE HAUT AB 60

WARUM IST HAUTPFLEGE WICHTIG?

Unsere Haut ist ein Organ, das jeden Tag viele wichtige Aufgaben erfüllt. Es ist sogar lebenswichtig für uns. So ist die Haut beispielsweise für die Regulierung der Körpertemperatur zuständig. Sie sorgt dafür, dass wir bei Anstrengung und Hitze abkühlen. Außerdem schützt uns die Haut vor mechanischen Einflüssen, Erschütterungen, Witterung, UV-Strahlen, Feinstaub und Keimen. Zudem ist sie an zahlreichen Stoffwechselprozessen sowie an der Bildung von Hormonen beteiligt. Wie Du siehst, ist unsere Haut immer für uns da – unser Leben lang. Damit sie ihre Aufgaben weiterhin erfüllen kann, solltest Du sie gut schützen und bis ins hohe Alter pflegen.

DIE HAUT IN DEN WECHSELJAHREN UND DANACH

In den Wechseljahren sind Hautveränderungen ganz normal. Durch die hormonelle Umstellung kommt es zum Abfall des Östrogenspiegels. Dadurch wird die Haut dünner, trockener und verliert an Elastizität. Bereits mit Beginn der Wechseljahre nimmt auch die Kollagenproduktion der Haut ab, weshalb sie Volumen verliert. Die Gesichtskonturen erschlaffen und die Haut verliert ihre Spannkraft. Das Ende der Wechseljahre erreichen die meisten Frauen mit etwa 65 Jahren. Etwa 5 Jahre nach der Menopause hat die Haut circa 30 % des Kollagens verloren. Auch die Feuchtigkeitsspeicher der Haut sind jetzt durch den Abbau von Hyaluron sehr niedrig. Falten und Pigmentflecken sind ebenfalls besonders ausgeprägt. Um reifer Haut mehr Ausdrucksstärke zu verleihen, solltest Du Deine Hautpflege entsprechend anpassen.

DIE MERKMALE REIFER HAUT

Um die Pflege für reife Haut ab 60 auszuwählen, musst Du zunächst wissen, woran es ihr fehlt. Da die Haut im Alter vor allem Lipide und Feuchtigkeit benötigt, sollte Deine Hautpflege genau hierauf abzielen. Außerdem hat reife Haut einen hohen Bedarf an Nährstoffen, um sich besser gegen Umweltfaktoren schützen zu können. Vitamine sind somit ebenfalls wichtig. Deine Hautpflege sollte also gegen folgende Hauterscheinungen vorgehen:

  • Feuchtigkeitsverlust

Feuchtigkeitsverlust kann bereits in jungen Jahren auftreten. Im Alter ist das Symptom jedoch besonders ausgeprägt. Verwende am besten eine Hautpflege, die intensiv Feuchtigkeit spendet, um Falten zu glätten und die Haut von innen heraus aufzupolstern. Feuchtigkeitsspendende Wirkstoffe wie, Hyaluron und Glycerin, sind für die Hautpflege ab 60 sehr zu empfehlen.

  • Lipidverlust

Lipide sind hauteigene Fette, die für die Geschmeidigkeit und Elastizität der Haut bedeutend sind. Sie sind wichtig, um die Feuchtigkeit länger in der Haut einzuspeichern. Zudem helfen Lipide dabei, die Zellen der äußersten Hautschicht miteinander zu verbinden. Dadurch kann sich die Haut besser selbst schützen. Eine Pflege für reife Haut ist deswegen oft auch reichhaltiger als Pflege für die Haut ab 30 oder 40.

  • Erschlaffende Konturen

Mit dem Alter macht sich der Verlust des Hautvolumens bemerkbar, wodurch die Konturen erschlaffen. Setze also auf eine Pflege, die aufbauende Wirkstoffe enthält. Dadurch wird die Kollagen- und Elastinproduktion angekurbelt, was die Haut strafft und festigt. Vitamin C ist ein beliebter Wirkstoff, der in der Anti-Aging-Pflege zum Einsatz kommt. Es regt die Kollagenproduktion an und wirkt Falten gezielt entgegen.

  • Fahler Teint

Auch ein fahler Teint ist bei reifer Haut keine Seltenheit. Ausgewählte Pflanzenextrakte und Feuchtigkeit lassen den Teint wieder strahlen und verleihen Deinem Gesicht jugendliche Ausdruckskraft! Das NEOVADIOL Ausgleichender Wirkstoffkomplex Konzentrat von Vichy schenkt der Haut Geschmeidigkeit und vitalisiert den Teint. Die Pflege eignet sich besonders für die Haut in und nach den Wechseljahren. Der hochkonzentrierte Wirkkomplex versorgt die Haut mit wertvollen Omega-Fettsäuren und Vitaminen. Gleichzeitig wird die Elastizität gefördert und Falten wirken geglättet.

WELCHE HAUTPFLEGE FÜR REIFE HAUT?

Reife Haut braucht viel Aufmerksamkeit. Eine Pflege für reife Haut ab 60 sollte deshalb ausgewählte Wirkstoffe enthalten. Feuchtigkeit, wertvolle Lipide und regenerierende Wirkstoffe wie Rosenextrakte sind dafür sehr gut geeignet. Reichhaltige Seren, wie das Absolue The Serum von Lancôme fördern einen jugendlichen Glow und schenken Deiner Haut gleichzeitig die Pflege, die sie verdient! Das Gesichtsserum enthält Millionen von Perpetual-Rose-Molekülen, die die Zellerneuerung der Haut beschleunigen und Falten entgegenwirken. Bereits nach kurzer Anwendung sieht die Haut praller, glatter und strahlender aus. Der hochpräzise Spender macht das Absolue Serum besonders ergiebig.

SCHÜTZE DICH VOR UV-STRAHLEN

UV-Strahlen sind noch immer der Hauptgrund für vorzeitige Hautalterung.

Um die Entstehung von Falten und Pigmentflecken zu vermeiden, solltest Du deshalb täglich einen UV-Schutz auftragen. Rénergie Multi-Lift Ultra SPF20 von Lancôme eignet sich sehr gut als Anti-Age-Tagespflege. Die Haut ist vor UV-Strahlen geschützt und neigt weniger schnell zur Faltenbildung. Zudem kurbelt die Formel mit Leinsamen-Extrakt die hauteigenen Kollagenproduktion an. Die Haut wirkt sichtbar aufgepolstert und fühlt sich sanft gepflegt an.


FÜR DEN EXTRA GLOW: VERWÖHNE DEINE HAUT MIT FEUCHTIGKEIT!

Ein feuchtigkeitsspendendes Serum eignet sich ideal, um reife Haut hydriert zu halten und Anzeichen von Trockenheit zu mildern; morgens, abends und zwischendurch! Leichte Seren, wie das Lancôme Advanced Génifique Serum kannst Du jederzeit verwende, egal ob als Make-up-Grundlage oder als Feuchtigkeits-Boost für zwischendurch. Das Serum ist mit Hyaluronsäure angereichert und verwöhnt Deine Haut mit Feuchtigkeit. Gleichzeitig werden Falten aufgepolstert. Dabei ist die Formel nicht nur für reife Haut geeignet, sondern für Frauen jeden Alters – egal welcher Hauttyp!


Wie Du siehst, ist die Pflege für reife Haut ab 60 nicht kompliziert. Neben den richtigen Produkten solltest Du aber auch auf Dein Wohlbefinden achten. Denn auch Dein Gefühlsleben spiegelt sich im Hautbild wider. Körperliche Betätigung an der frischen Luft, gesundes Essen und soziale Kontakte tragen hierzu maßgeblich bei. Begegne dem Alter mit Leichtigkeit und nutze diese besondere Zeit ganz für Dich!

Ähnliche Artikel